Wish you what

Heute hat unser Lokaler Radio Sender ein Motto: wish you what. Zum Geburtstag des Senders, darf sich jeder Zuhörer ein Lied wünschen. Eigentlich sollte es ein Geburtstagslied von den Schlümpfen werden. Aber das hatte der Sender nicht vorliegen. Jedoch kam dann ein Gruß bezogen auf die Energy Drinks, welche die Moderatorin immer trinkt, einen anderen Speziellen Wunsch. 

Das Intro von der Gummiebärenbande. MEGA Cool, wenn ihr mich fragt. So was im normalen Radio zu hören, war MEGA lustig. Bin mal wieder mit einem fetten Grinsen ins Büro gekommen.

Advertisements

26.08.2016

An einem Freitag wie diesen bei 33 Grad Außentemperatur wer freut sich da nicht über einen Arbeitstag bis 13:30. Aber WARUM haben Chefs dieses Talent noch um 12:30 am Telefon Aufgaben zu verteilen, die zu den eigentlichen noch dazu kommen und damit der Aufwand mehr als eine Stunde ist. 

Irgendwie kam mir dann diese Bild in den Kopf während ich einer Freundin über whatsapp schrieb, das ich über so etwas kotzen könnte. Sie meinte ich soll es nicht direkt vor seinen Füßen machen. Ich überlgte und dann schrieb ich ihr meinen Gedanken. 

Irgendwann wenn ich wegen etwas bestimmten Morgenübelkeiten habe, gehe ich zu ihm ins Büro Kotz einmal uns sag dann nur: Raten sie mal. 

Ach ja wunschdenken 😄

Beitrag zum 27. des Monats

Geschrieben im Juni 2016, gepostet als Erinnerungstück

Zuerst dachte ich: drei Wochen Urlaub zu Hause verbringen? Mit Umzug Formalitäten und andere Aufgaben die dabei anfallen? Genug Zeit um noch ein paar Tage weg zu bleiben wäre alle mal drin gewesen, aber wir wollten nicht. Erwachsen genug zu sein, um zu sagen man will vor Arbeitsbeginn wieder in den Alltag finden und nicht von einen auf den anderen Tag hineinfallen wollen, schien uns vernünftig. Drei Wochen zu Hause und ehe wir uns versehen ist die erste Woche mit dem Auszug und Formalitäten vorbei. Die zweite Woche verstreicht ebenso mit neu einleben, versuchen etwas zu unternehmen. Und schon ist die hälfte der dritten Woche angebrochen. Doch gerade jetzt muss ich sagen es hat uns nach fast vier Jahren Beziehung mehr zusammen geschweißt als alles was uns passiert ist z.B. der Unfall nach nur zwei Monaten oder alleine die Tatsache das wir uns nur zwei Wochen kannten und schon zusammen waren. Das du mich dazu gebracht hast, nach nur einem Jahr Beziehung mit dir zusammen zu ziehen und jetzt ziehen wir in das Haus meiner Eltern. 
Doch wir haben in der mitte der zweiten Woche begonnen unser Amazon Prime Konto zu nutzen um How I Meet Your Mother zu schauen, neun staffeln und eine Woche später fühle ich mich dir näher als je. Wir haben uns dies angeschaut und an jeder Stelle das selbe Gefühlt und im Moment ist es das was uns in unserer Beziehung am meisten zusammen geschweißt hat. Ich liebe dich und ich freue mich darauf wenn die Zeit gekommen ist und wir unsere Worte war machen: Ja ich will.

LKW

Hatte gestern auf der Fahrt von der Arbeit nach Hause einen Polnischen LKW vor mir. Auf der Plane konnte ich einen liegenden Simba ausmachen. Mit dem Handy habe ich gerade Musik von König der Löwen gehört. Zufall??? Oder ein Wink mit dem Schicksal das ich mal wieder den Film schauen sollte.

  • Irgendwas ist in meiner Kindheit falsch gelaufen das weiß ich. Aber ist es wirklich so schlimm gewesen das ich es nicht schaffe mit 23 Jahren, 30 Minuten lang im Eislokal alleine zu sitzen und zu warten? Es ist nicht viel los. Jedem Gespräch kann ich zu hören aber dann fangen die Leute an zu lachen. Dann fühl ich mich plötzlich beobachtet ich habe das Gefühl ich zittere überall. Als wäre ich ein kleines Kind was gleich anfängt zu weinen. Und nicht plötzlich aufzustehen und zu gehen, das fällt mir gerade sehr schwer. Aber viel wichtiger warum ist das so und wie bekomme ich das weg. Ich kann nichts mehr ohne Freunde, meine Familie oder meinem Freund an meiner Seite tun. Das macht mir zusätzlich auch noch Angst, was sie ganze Situation nicht vereinfacht.

Aquarium Vorgeschichte

Es ist eigentlich nicht mein Hobby und eigentlich auch nie ein richtiger Traum gewesen. Aber vor zwei Jahren im November fing es an. Mein Freund hat sich ein Aquarium geholt. Fische als Haustiere? Überhaupt nicht meins. Ich brauch was zum streicheln zum kuscheln. Und naja wie das so ist, durfte ich von meinen Eltern her nie ein Haustier habe. Meine Mutter ist auf Dauer allergisch gegen Tierhaare und mein Vater will vor seiner Rente kein Tier haben worum er sich kümmern muss. Sind ja vernünftige Argumente aber das ich dann selbst sobald ich ausziehe keinen Hund haben darf, machte mich schon traurig und dann Fische als Ersatz.

Aber ich durfte mit entscheiden. Welche Fische wollen wir für das Aquarium nehmen. Also habe ich mir dem kleinen Feuerschwanz (Ich nenne ihn Blacky ) und zwei Welse ausgesucht. ( Die beiden nenne ich Heji und Aoko aber wer den Anime/Manga Detektiv Conan nicht kennt versteht das nicht.) Die anderen hat mein Freund sich ausgesucht.

Und so fing alles an.

Wir beide die erste Begegnung

Ich weiß nicht mehr ganz genau wann es anfing. Aber ich erinnere mich an diesem Freitag. Ich hatte wie immer früh Feierabend und meine Mutter hatte ihren Wagen in der Werkstatt. Also habe ich sie abgeholt. Ich saß im Auto und habe alle ihre Kollegen beobachtet die ich damals alle noch nicht kannte. Eine Gruppe von Jungs/Männern kam am Wagen vorbei. Du warst das Schlusslicht, am Rauchen und guckst wie alle anderen in den fremden Wagen um herauszufinden wer das sein könnte. Ich weiß noch wie ich dachte das ich knall rot wäre als sich unsere Blicke trafen. Auch als die Gruppe am Wagen vorbei war, schaute ich im Rückspiegel hinter euch/dir her. Das dies dann der Beginn unserer Geschichte werden sollte, wie hätte ich mir das als 17 jährige, bisher dauer Single, vorstellen können?