Feuerwehr vs. Vogel

Mitten im Umzug, mitten in Renovierungsarbeiten, beginnen durch ver.di die Streiks auch in unserer Stadt. Allerdings ist nirgends bekannt, ob am Dienstag oder am Mittwoch gestreikt wird.

Da weiß man nicht ob der Müll am Dienstag oder am Mittwoch abgeholt wird. Jedoch egal, einfach mal die gelbe Tonne und den Papiermüll für Dienstag für die Tür stellen. Also am frühen Morgen noch raus, schließlich wird ein LKW von der Möbelfirma erwartet und die passt in eine enge Anliegerstraße kaum rein. Alles überprüft: es steht kein Auto im Weg, also kann der erste Besuch pünktlich um 8 Uhr ankommen. Kaum den Blick wieder Richtung Haustür gewendet, damit auch zu den Mülltonnen, sitzt ein Vogel auf den Tonnen. Bewegt sich nur mit dem Kopf und schaut sich um. Auch bei annährungsversuchen, fliegt der Vogel nicht weg. Deswegen wird er ignoriert, irgendwann fliegt er sicher von selber weg.

Kaum 8 Uhr klingelt es schon an der Tür, die Möbel sind da. Doch direkt nach der Begrüßung. „Da ist ein Vogel auf Ihren Mülltonnen.“ der Kommentar wird mit einem einfachen nicken abgetan und los geht´s. Fast eine Stunde später der nächste Besuch. Ein verwirrter Blick zu den Mülltonnen, auf dem evtl. noch immer der Vogel sitzt, doch kein Wort. Kaum ist der Besuch eingetreten wird nochmals nachgeschaut. Tatsächlich, der Vogel ist immer noch dort.

Mit Hilfe des Internets, wird der Versuch gestartet, die Benachbarte Feuerwehr anzurufen. Ergebnis: Ein Kollege kommt gleich.

Eine halbe Stunde später klingelt es erneut, beim öffnen, steht ein Mann der Feuerwehr davor. „Ich wollte den Vogel hochheben da ist er weg geflogen, evtl. ist er in den Garten geflogen darf ich mal eben nachschauen.“ zusammen gehen wir an den Seitengarten der mit dem Betreten des Grundstückes leicht betretbar ist. Kein Vogel in Sicht, das einzig auffällige der große rote Feuerwehr Wagen der kaum neben den Möbelwagen passt. Dies wird unkommentiert gelassen. Nur verwundert dabei beobachtet, wie der Wagen Rückwärts den Berg hoch die enge Straße um die Kurve wieder verlässt.

Ich glaube wenn ich anstelle meines Vaters zu Hause gewesen wäre, ich hätte mich vor Lachen nicht halten können. Für nen Vogel kommen die mit nem Löschzug? Dabei trennt nur ein gegenüberliegendes Haus die Feuerwehr von unserer Straße. Die haben doch auch kleinere Wagen. Naja solange sonst nichts los war. Feuerwehr dein Freundund Helfer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s